Baurecht-News

Anwälte | Bauvertragsrecht | 17.05.17 | baurechtsuche.de

Das Wichtigste zum neuen Bau- und Kaufvertragsrecht des BGB-Teil 5

Kürzlich hat der Gesetzgeber das „Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung“ verabschiedet, das am 1. Januar 2018 in Kraft treten wird.Im Baurecht-Forum wird hierzu eine kleine Artikelserie veröffentlicht, die über die für die Baupraxis wichtigsten Änderungen informieren wird.Einführung eines Kapitels „Bauvertrag“ in das BGB1. Rechtslage bis zum …Weiterlesen
Anwälte | Bauvertragsrecht | 16.05.17 | baurechtsuche.de

Das Wichtigste zum neuen Bau- und Kaufvertragsrecht des BGB-Teil 4

Kürzlich hat der Gesetzgeber das „Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung“ verabschiedet, das am 1. Januar 2018 in Kraft treten wird.Im Baurecht-Forum wird hierzu eine kleine Artikelserie veröffentlicht, die über die für die Baupraxis wichtigsten Änderungen informieren wird.Allgemeine Geschäftsbedingungen zu AbschlagszahlungenWie in Teil 3 …Weiterlesen
Anwälte | Bauvertragsrecht | 15.05.17 | baurechtsuche.de

Das Wichtigste zum neuen Bau- und Kaufvertragsrecht des BGB-Teil 3

Kürzlich hat der Gesetzgeber das „Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung“ verabschiedet, das am 1. Januar 2018 in Kraft treten wird.Im Baurecht-Forum wird hierzu eine kleine Artikelserie veröffentlicht, die über die für die Baupraxis wichtigsten Änderungen informieren wird.Neuregelung zur Abschlagszahlung1. Zur bisherigen RechtslageNach dem …Weiterlesen
Anwälte | Bauvertragsrecht | 03.05.17 | baurechtsuche.de

Das Wichtigste zum neuen Bau- und Kaufvertragsrecht des BGB-Teil 2

Kürzlich hat der Gesetzgeber das „Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung“ verabschiedet, das am 1. Januar 2018 in Kraft treten wird.Im Baurecht-Forum wird hierzu eine kleine Artikelserie veröffentlicht, die über die für die Baupraxis wichtigsten Änderungen informieren wird.Neue AbnahmefiktionDie Abnahme kann auf mehrere Arten erreicht werden. …Weiterlesen
Anwälte | Bauvertragsrecht | 28.04.17 | baurechtsuche.de

Das Wichtigste zum neuen Bau- und Kaufvertragsrecht des BGB

Kürzlich hat der Gesetzgeber das „Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts unter zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung „verabschiedet, das am 1. Januar 2018 in Kraft treten wird.Im Baurecht-Forum wird hierzu eine kleine Artikelserie veröffentlicht, die über die für die Baupraxis wichtigsten Änderungen informieren wird.1. Besserer Schutz des Kunden bei Kauf mangelhafter BauprodukteRügt der …Weiterlesen
Anwälte | Bauvertragsrecht | 22.03.17 | Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB

Building Information Modeling: Neue Informationsbroschüre zu BIM-Leistungsbildern erschienen

Die Publikation enthält Vorschläge für Leistungsbilder der bei der Bauprojektrealisierung mit BIM eingesetzten Objektplanung und Projektmanager. Die Leistungsbilder basieren auf dem derzeitigen Verständnis der Methodik BIM unter Berücksichtigung des Stufenplans für die Einführung von BIM in Deutschland des BMVI (2016). Zur …Weiterlesen
Anwälte | Bauvertragsrecht | 16.03.17 | Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB

Neues Bauvertragsrecht: Kapellmann veröffentlicht Lesefassung der neuen Regelungen

Am 09.03.2017 hat der Deutsche Bundestag das Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung in der Fassung der Beschlussempfehlung des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz beschlossen, das nach Zustimmung des Bundesrates für Bau-, Bauträger-, Architekten- und Ingenieurverträge, die nach dem 01.01.2018 geschlossen …Weiterlesen
Anwälte | Bauvertragsrecht | 15.03.17 | Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB

Anspruch auf Kostenvorschuss vor Abnahme in einem BGB-Bauvertrag?

1. Einleitung Der BGH hat mit Urteil vom 19.01.2017 (Aktenzeichen VII ZR 301/13 = BGH IBRRS 2017, 0624 = BGH BeckRS 2017, 101777) die Frage geklärt, ob der Besteller im Rahmen einer  BGB-Werkvertragsbeziehung Mängelrechte – insbesondere den Anspruch auf Kostenvorschuss – geltend machen kann, obwohl das „Werk“ noch nicht abgenommen wurde. Nun hat der BGH …Weiterlesen
Anwälte | Bauvertragsrecht | 15.03.17 | baurechtsuche.de

Bauanwalt für Bauvertragsrecht

Das Bauvertragsrecht, insb. nach den Regelungen der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen, kurz: VOB, zählt zu den Kernkompetenzen der Fachanwälte für Bau- und Architektenrecht. Es umfasst insbesondere Spezialkenntnisse zum Werk- und Kaufvertragsrecht, nachdem gerade bei Bauarbeiten im Regelfall auch Materialien benötigt werden. Zur vollständigen Begriffsdefinition: Bauanwalt für …Weiterlesen
Anwälte | Bauvertragsrecht | 09.03.17 | baurechtsuche.de

Neues BGB-Werkvertragsrecht kurz vor der Verabschiedung

Wir haben schon des Öfteren berichtet, dass das BGB-Werkvertragsrecht vor maßgeblichen Änderungen steht. Die Koalitionspartner haben sich nun bezüglich der restlichen strittigen Punkte bei der Neufassung des BGB-Vertrags geeinigt, so dass von einer raschen Verabschiedung des Gesetzes durch den Deutschen Bundestag im März 2017 auszugehen ist.Nachstehend die zentralen Punkte: I. Mangelhaftes …Weiterlesen
Anwälte | Bauvertragsrecht | 06.03.17 | baurechtsuche.de

Reform des BGB-Bauvertragsrecht vor der Verabschiedung

Mit einem Beitrag vom 22.11.2016 haben wir über den "Entwurf eines Gesetzes zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung in der kaufrechtlichen Mängelhaftung" berichtet. Dieser Gesetzesentwurf soll nun am 8.3.2017 in der 131. Sitzung des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz als Tagesordnungspunkt 2 behandelt und voraussichtlich auch verabschiedet werden, da für den 10. März …Weiterlesen
Anwälte | Bauvertragsrecht | 14.02.17 | baurechtsuche.de

Die neuen Verbraucherbauverträge ZDB - Haus & Grund, Fassung Februar 2017 liegen vor

Die beiden Verbraucherverträge für Bauleistungen Einzelgewerk/Handwerkervertrag und Schlüsselfertigbau/Einfamilienhaus von ZDB und Haus & Grund wurden überarbeitet und liegen jetzt in der Fassung Februar 2017 vor. Die Überarbeitung wurde insbesondere vor dem Hintergrund des Inkrafttretens der Informationspflicht nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz notwendig. Den Text der beiden …Weiterlesen
Anwälte | Bauvertragsrecht | 04.02.17 | baurechtsuche.de

Der BGH zu Stundenlohnarbeiten im BGB-Vertrag

Im Gegensatz zum so genannten VOB-Vertrag (§ 15 VOB/B) kennt das BGB keine speziellen Regelungen dazu, wie Stundenlohnarbeiten abzurechnen sind. Der Bundesgerichtshof hat hierzu nun mitBeschluss vom 05.01.2017 - AZ: VII ZR 184/14 – folgendes ausgeführt:Zur schlüssigen Begründung eines nach Zeitaufwand zu bemessenden Vergütungsanspruchs bedarf es grundsätzlich nur der Darlegung, wie viele Stunden …Weiterlesen
Anwälte | Bauvertragsrecht | 27.01.17 | Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB

Anspruch des Bauherrn auf Schadensersatz bei ungerechtfertigter (bauverzögernder) einstweiliger Verfügung?

1. Einleitung Einen für die Baurechtspraxis bedeutsamen Fall hatte jüngst der Bundesgerichtshof zu entscheiden (BGH, Urt. v. 13.10.2016 – IX ZR 149/15 = NZBau 2017, 40 ff.). In der Sache ging es um die Frage, ob und inwieweit ein vermietender Hauseigentümer, der durch eine fehlerhafte untersagende  einstweilige Verfügung an der Durchführung von Sanierungsarbeiten vorübergehend gehindert …Weiterlesen
Anwälte | Bauvertragsrecht | 25.01.17 | Kapellmann und Partner Rechtsanwälte mbB

Der Architekt als Vertreter des Bauherrn?

Sachverhalt / Entscheidung Mit Entscheidung vom 08.12.2016 (12 U 192/15 = BeckRS 2016, 110509) hat das OLG Brandenburg erneut zu einem Klassiker des Baurechts ausgeführt: Wie ist mit Nachtragsansprüchen des Auftragnehmers umzugehen, die nicht vom Auftraggeber selbst, sondern von dessen Architekten beauftragt worden sind? In dem Fall ging es im Kern um die Stellung einer § 648a BGB-Bürgschaft. …Weiterlesen

Beiträge finden


Unsere Partner