Bauvertragsrecht

Verschleißteile

Verschleißteile sind solche, deren Haltbarkeit in der Regel kürzer ist als die gesetzliche Gewährleistungsfrist. Beispiele: Fugenmaterial im Außenbereich; Farbanstriche; konventionelle Leuchtmittel usw. Für diese gibt es allerdings keine speziellen gesetzlichen Gewährleistungsfristen. Sie sind auch nicht nötig. Der  Auftragnehmer haftet nur für solche Sachmängel, die in ihrer Ursache schon zum Zeitpunkt der Abnahme mangelhaft sind (siehe zum Beispiel § 13 Abs. 1 VOB/B). Verschleißteile sind aber zum Zeitpunkt der Abnahme noch mangelfrei, werden also erst während der Gewährleistungsfrist mangelhaft. Somit entfällt eine Haftung des Auftragnehmers, wenn Verschleißteile während der Gewährleistungsfrist schadhaft werden, zum Zeitpunkt der Abnahme aber mangelfrei waren.
Die VOB/B trifft allerdings für spezielle Verschleißteile in § 13 Abs. 4 Sonderregelungen. Zum einen gelten kürzere Verjährungsfristen für vom Feuer berührte Teile von Feuerungsanlagen. Zum anderen ist geregelt, dass Teile von maschinellen und elektrotechnischen/elektronischen Anlagen einer verkürzten Gewährleistungsfrist unterliegen, wenn die Vertragspartner keinen Wartungsvertrag schließen.

Weitere Wörterbuch-Einträge von baurechtsuche.de

baurechtsuche.de

Widerrufsbelehrung

Mit dem Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie“ vom 13.6.2014 wurden Schutzregelungen zu Gunsten von …

baurechtsuche.de

Abnahmefiktion

Mit dem „Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung“ vom 1. Januar 2018 …

baurechtsuche.de

Mangelhafter Baustoff

Rügt der Auftraggeber gegenüber dem Unternehmer Mängel, die auf ein mangelhaftes Bauprodukt zurückzuführen sind, und …

baurechtsuche.de

Verbraucherbauvertrag

Dieser Begriff wird mit dem ab dem 1. Januar 2018 gültigen „Gesetz zur Reform des Bauvertragsrechts und zur Änderung …

Alle Wörterbuch-Einträge des Autors

Kommentieren Sie diesen Beitrag

Kommentare

  • Zu dem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst

Beitrag verfasst/eingestellt von

Anwaltskanzlei baurechtsuche.de

baurechtsuche.de


Unsere Partner