Vergaberecht

Sektorenverordnung (SektorenVO) (VOB 2009)

Diese Verordnung gilt nur für Vergaben von Aufträgen oberhalb des EU- Schwellenwerts. Sie gilt auch nur für gewisse Auftraggeber (Sektorenauftraggeber), die in § 98 Nummer 1-4 des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) aufgeführt sind und trifft dort nähere Bestimmungen über die Vergabe von Aufträgen, die im Zusammenhang mit Tätigkeiten auf dem Gebiet der Trinkwasser - oder der Energieversorgung (Sektorentätigkeit) vergeben werden. Bau-und Dienstleistungskonzessionen sind nicht umfasst (§ 1 SektorenVO)

Die Sektorenverordnung tritt an die Stelle der Abschnitte 3-4 der VOB/A, die aus der VOB 2009 herausgenommen wurden.

Weitere Wörterbuch-Einträge von baurechtsuche.de

baurechtsuche.de

Ingenieurvertrag-Definition

Das seit dem 1. Januar 2018 gültige BGB-Bauvertragsrecht definiert den Begriff des Architektenvertrags in § 650p BGB. …

baurechtsuche.de

Architektenvertrag-Definition

Das seit dem 1. Januar 2018 gültige BGB-Bauvertragsrecht definiert den Begriff des Architektenvertrags in § 650p BGB. …

baurechtsuche.de

Bauträgervertrag-Definition

Das seit dem 1. Januar 2018 gültige BGB-Bauvertragsrecht definiert den Begriff des Bauträgervertrags in § 650 u BGB. …

baurechtsuche.de

Widerrufsbelehrung bei Verbraucherbauvertrag

Steht dem Verbraucher ein Widerrufsrecht bei Verbraucherbauverträgen (zum Begriff siehe dort) nach § 650l BGB zu, so …

Alle Wörterbuch-Einträge des Autors

Kommentieren Sie diesen Beitrag

Kommentare

  • Zu dem Beitrag wurden noch keine Kommentare verfasst

Beitrag verfasst/eingestellt von

Anwaltskanzlei baurechtsuche.de

baurechtsuche.de


Unsere Partner