Schlichter & Baumediatoren | Schlichtung/Mediation | 03.06.2015

Information über spezielle Baumediation

Konflikte sind so vielfältig wie Menschen selbst. Baukonflikte werden aber von einer überschaubaren Zahl immer wiederkehrender Themen beherrscht (Mängel, "Nachträge", Verzug, unterschiedliche Auslegung der Leistungsbeschreibung etc.) Die an diesen Konflikten beteiligten Personen haben Hintergründe, Profile und Interessen, die mitunter über Jahrzehnte hinweg durch das Baugeschehen und die Rollen, die sie dabei einnehmen, geprägt sind.

Dies führt zu speziellen Anforderungen an die Baumediation und stellt auch spezielle Anforderungen an die Baumediatorin/den Baumediator.

Die an einem Baukonflikt beteiligten Personen erwarten in der Regel, dass die Baumediatorin/der Baumediator mit dem Geschehen am Bau genauso vertraut sind, wie sie selbst. Sie erwarten auch, dass das Fachvokabular sowohl in technischer als auch in rechtlicher und baubetrieblicher Hinsicht von den die Baumediation durchführenden Personen beherrscht wird.

Im Verband der Baumediatoren haben sich deshalb Ingenieure, Architekten, Fachanwälte für Bau- und Architektenrecht sowie Baubetriebler mit jeweils zusätzlicher Mediationsausbildung zusammengeschlossen. Dies ermöglicht es, das spezielle Baumediations-Verfahren auf den jeweiligen Konflikt abzustimmen und für den jeweiligen Konflikt eine Mediatorin/einen Mediator mit den dafür erforderlichen Spezialkenntnissen zu finden. Bei komplexeren Baustreitigkeiten kann z.B. eine Zweier-Mediation durchgeführt werden, bei der der Sachverstän-digen-Mediator sich mit der technischen Seite des Konflikts befasst und der Bauanwalt-Mediator mit den rechtlichen Aspekten des zugrundeliegenden Streits.

Nähere Informationen zum Verfahren der Baumediation und zur Auswahl von BaumediatorInnen finden Sie unter www.verband-der-baumediatoren.de

RA Christof Wagner, Mediator,
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
RAe Kraus, Sienz & Partner
Heimeranstrasse 35
80339 München
T. 089/1790980
F. 089/17909820
E-Mail: wagner@raekraus.de

Anfrage stellen

Persönliche Nachricht
8E4          P       
M X    M    7B    JH4
IL2   AC4    B       
  4    O     T    P88
DP1         JPM      

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Weitere verwandte Beiträge

Schlichter & Baumediatoren | 07.04.16
Dr. Martin Jung

Was kostet ein solches Mediationsverfahren?

So unterschiedlich die Streitpunkte zwischen den Parteien sein können, so unterschiedlich können auch die Kosten der …

Schlichter & Baumediatoren | 06.04.16
Dr. Martin Jung

Wo finde ich die einschlägigen Bestimmungen?

Gesetzliche Grundlagen:Wesentliche Grundlagen über die Mediation sind im am 21.07.2012 in Kraft getretenen …

Schlichter & Baumediatoren | 23.03.16
Dr. Martin Jung

Wie läuft das Verfahren typischerweise ab?

Die Mediation vollzieht sich typischerweise in fünf Phasen:1. PhaseEröffnung und Rahmenvereinbarung: Der Mediator …

Schlichter & Baumediatoren | 22.03.16
Dr. Martin Jung

Wie findet man einen geeigneten Mediator, der sich speziell in Bausachen auskennt?

Mediation ist eine Methode, die den Parteien Werkzeuge bietet, um ihren Konflikt zu bearbeiten und zu lösen. Nach einem …

Alle verwandten Beiträge

Weitere Beiträge von Christof Wagner

Schlichter & Baumediatoren | 03.06.15
Christof Wagner

Information über Mediation (allgemein)

1. Charakteristika der MediationMediation ist kurz gesagt die außergerichtliche Konfliktlösung durch Zuhilfenahme eines …

Alle Beiträge des Autors

Beitrag verfasst/eingestellt von

Christof Wagner
Schlichter & Baumediator

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Dipl.-Sozialpäd., Wirtschaftsmediator
Mitglied des Vorstands des Verbands der Bau- und Immobilienmediatoren e.V., Berlin.

Mediationsausbildung:
Viele Seminare in Wirtschaftsmediation seit 1995, u. a. bei Peter Grilli, gwmk, IHK usw.
Bislang 8 durchgeführte …

Zum Profil

Unsere Partner