Bauanwalt für Bauprozessrecht

Bauprozesse dauern in der Regel viele Jahre – die Befassung mit einem Fall über einen Zeitraum von mehr als 15 Jahren ist keine Ausnahme – bis zur endgültigen Entscheidung, meist beim BGH.  Denn „Bauen“ ist ebenso komplex wie das Baurecht schwierig und letztlich doch von der Feststellung eines  technischen Sachverständigen bzw. baubetriebs-wirtschaftlichen Experten abhängig. Deshalb sind hier erfahrende Prozessanwälte im  Regelfall tätig, um die meist langjährigen Verfahren zu begleiten. Dabei zeigt die Praxis, dass die oftmals mit dem Baurecht nicht vertrauten Richter dankbar für eine auch laienhaft nachvollziehbare Darstellung der Bauproblematik, auch mit Hilfe von  Visualisierungen, sind.
Dies wird in der Baurechtpraxis häufig unterschätzt: Wenn der Richter – als Laie – nicht nachvollziehen kann, weshalb etwa eine Haufwerksbildung erforderlich wurde, dann kann er zu dieser Streitfrage auch kein richtiges Urteil fällen.

Autor: Dr. Florian Englert, prof englert + partner PartGmB, München


Unsere Partner