Sachverständiger für Baupreise

Sachverständige sind natürliche Personen, die auf einem bestimmten Fachgebiet über besondere Sachkunde und überdurchschnittliche fachliche Kompetenz verfügen. Auf bausuchdienst.de werden die Sachverständigen in vier Gruppen/Tätigkeitsschwerpunkte eingeordnet, um die Suche nach kompetenter Unterstützung zu vereinfachen. Die Sachverständigen für Baupreise befassen sich mit dem Zustandekommen von Kosten und Preisen und deren Fortschreibung (Grundlagen der Preisermittlung, Zusammenhänge von Kosten und Preisen, Bewertung von Ausschreibungsunterlagen auf Eignung und Vollständigkeit, Beurteilung von Nachtragspreisen u.s.w.). Bei der Preisermittlung werden diejenigen Kosten, die einer Leistung (z. B. einer bestimmten Position eines Leistungsverzeichnisses) direkt zugeordnet werden können (Einzelkosten der Teilleistung) erfasst und eine verursachungsgerechte Umlage der Gemeinkosten eines Unternehmens, die einer Leistung nicht direkt zugeordnet werden können, berücksichtigt. Die hier zuständigen Sachverständigen verfügen über fundierte Kenntnis der Baupreisentwicklung, der Entwicklung des Baustoffmarktes im Einzelnen und über betriebswirtschaftliche Aspekte. Ihre Leistungen werden oft beansprucht, wenn etwa Preisanpassungen bei geänderten oder zusätzlichen Leistungen (§ 2 Abs. 5, 6 VOB/B) bewertet werden müssen. Der Schwerpunkt liegt auf der monetären Bewertung von Bauleistungen (sog. „harte“ Nachträge, Sachkosten oder Leistungskosten), während die Bemessung von baubetrieblichen Nachträgen und Gemeinkostennachträgen (sog. „weiche“ Nachträge) eher den Sachverständigen für Baubetrieb obliegen.

Dr. Michael Burwick
Dipl.-Ing. (Univ.), Dipl.-Wi.-Ing. (FH)

Von der IHK Erfurt öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Honorare für Leistungen der Architekten und Bauingenieure



Unsere Partner